kopflinks
logo
kopfrechts
kopf_strich
strich

Geschichte des Unternehmens

1903 gründete Emil Herrmann ein Fleischereigeschäft.
Am 01.09.1938 übernahm der Schwiegersohn Karl Mallick das Geschäft, welches seit 1943 den Namen Mallick trägt.
Nachdem Karl Mallick im zweiten Weltkrieg gefallen war, übernahm Emil Herrmann ab Oktober 1948 bis 1958 vorrübergehend das Geschäft, bis sein Enkelsohn Johannes Mallick den Meistertitel erworben hatte. Ab dem 01.12.1958 bis zum 31.05.2003 entwickelte sich die Fleischerei Mallick unter der Führung von Johannes und Eva Mallick zu einem erfolgreichen Unternehmen. Nach der Wende erweiterte die Fleischerei Mallick ihr Angebot um Partyservice und Imbiss, wodurch die Existenz des Unternehmens gesichert wurde.
Im Sommer 2003 ging das Ehepaar in Ruhestand und übergab die Geschäfte an Mario Weiß. Dieser führte das Unternehmen bis August 2010 unter dem Namen Fleischerei Weiß.

geschichte_1


geschichte_2

geschichte_3

Am 7. April 2011 eröffnete Elke Eberlein als Inhaberin und Tochter von Johannes und Eva Mallick das Unternehmen Mallicks.

Heute führt Frau Eberlein das Unternehmen mit einer fest angestellten Köchin. Unterstützung erhält sie gelegentlich durch eine Aushilfskraft im Verkauf sowie von ihren Eltern.
Erfahrung im Frühstücks- und Mittagsgeschäft konnte Frau Eberlein bereits in den Jahren ihrer Beschäftigung in der Fleischerei Mallick sammeln. Für den Bereich Partyservice und Catering kann sie sich auf eine langjährige Erfahrung in der Fleischerei und besonders in der gehobenen Gastronomie stützen.

   
unten